Search
  • Riccardo Castagnola

Osmotic Project: Altante's Castle in Bremen

16. Oktober 2022 - 17 und 20 Uhr - Gerhard-Marcks-Haus (Bremen, D)

„Osmotic Project: Atlante's Castle“ ist eine interaktiv wandernde Performance-Installation, die von dem literarischen Topos des verzauberten Palasts inspiriert ist. In dem Versepos „der rasende Roland“ (1516) von Ludovico Ariosto (1474-1533) werden ausersehene Ritter in den Palast des Magier Atlante gelockt. Diese vom spiritus rector des Wunderbaren ersonnenen Trugwelten und Zauberwesen verfolgen das zentrale Ziel den Ritter Ruggiero vor dem in einer Prophezeiung vorhergesagten frühen Tod zu bewahren. Ähnlich wie der Ritter, der den Trugwelten verfällt, sich verirrt und sich in seinen eigenen Visionen verfängt werden wir in den akustischen und visuellen Erscheinungen durch die Räume des Gerhard-Marcks-Hauses wandern die von uns und den Besucher:innen erweckt werden. Dazu wird jeder einzelne Raum des Museums und die ausgestellten Kunstwerke von Dietrich Heller mit kleinen Licht-Klang Installationen belebt. Diese werden sowohl von den zwei Performern als auch von den Besucher:innen simultan oder sequenziell aktiviert und bespielt. Durch Tasten, Touchflächen, Kontaktmikrofone und anderen Arten von Sensoren werden Loops, Lichtimpulse, Farbwechsel, elektronische Klangflächen und andere Ereignisse in den Raum eingebracht. Diese spektralen Spuren werden den nächsten Spieler:innen beim Eintreten eines Raumes begegnen und diese können darauf mit anderen Aktionen reagieren. Durch die freien Gänge durch die Räume wird innerhalb von sechzig Minuten eine unvorhersehbare räumliche Klang- und Licht-Komposition generiert.


INFOS

info@marcks.de / www.marcks.de

Am Wall 208, 28195 Bremen


Eintritt: 10€ / 5€ Ermäßigt



13 views0 comments

Recent Posts

See All